Auch die Promis bleiben vor Haarausfall nicht verschont.

Macht der kahle Kopf sexy?

Kein kosmetisches Problem fürchtet der durchschnittliche Mann so sehr wie die Gefahr, dass ihm plötzlich die Haare ausfallen könnten. Und diese Angst ist nicht einmal an den Haaren herbeigezogen. Schließlich leidet etwa die Hälfte aller Männer im Lauf ihres Lebens zumindest zeitweise einmal unter dem lichten Haarkleid. Dass auch Prominenz nicht vor Haarausfall schützen kann, zeigt ein Blick in die Unterhaltungsmedien oder auf die Filmleinwand. Denn auch viele Stars in der Traumfabrik Hollywood leiden unter Haarausfall. Doch das Beispiel der Stars zeigt, dass es in erster Linie auf die persönliche Einstellung und den Umgang mit dem Problem ankommt: Während die einen ihre lichten Haare schamhaft verstecken – hier spielt wohl die Angst, den Nimbus als Sexsymbol zu verlieren, eine wichtige Rolle – stehen andere zu ihrer Glatze und werden umso mehr bewundert.