Schütthaar eine kurzfristige Lösung zur Haarverdichtung

Schütthaar ist eine schnelle Lösung, um lichte Stellen auf dem Kopf zu kaschieren. Hier geben wir dir einen Überblick darüber, was dir die Anwendung von Schütthaar bietet.

Was kann Schütthaar bzw. Streuhaar?

Schütthaar, auch Streuhaar genannt, ist ein kosmetisches Produkt, das ursprünglich aus den USA stammt. Die Methode der Haarverdichtung erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Sie ermöglicht es dir, leichten Haarausfall auf dem Oberkopf oder am Bart zu kaschieren. Schütthaar ist weniger dazu geeignet, um Geheimratsecken zu verdecken.

Vorher-Nachher-Vergleich der Haarverdichtung mit Schütthaar

Vorher-Nachher-Vergleich der Haarverdichtung mit Schütthaar

Schütthaar kann kurzfristig die Optik von vollem Haar erzeugen.

Woraus besteht Schütthaar?

Schütthaar bzw. Streuhaar besteht aus kleinen, pulverigen Fasern. Diese besitzen in der Regel eine angeraute Oberfläche, um an deinem Echthaar und auf deiner Haut haften zu bleiben. Die Fasern werden aus einem der folgenden Materialien hergestellt:

1

Baumwolle: Rein pflanzliche Schütthaare werden aus Baumwollfasern hergestellt.

2

Keratin: Hierbei handelt es sich um ein tierisches Produkt - unter anderem aus Haaren, Nägeln, Klauen oder Hufen. Diese werden gemahlen und zu Schütthaar-Fasern verarbeitet.

Streuhaar-Anwendung: Wie wird Schütthaar angewandt?

Schütthaar kaufen kannst du in der Regel in Dosen. Diese haben ein eingebautes Sieb und ermöglichen es dir, das Produkt genau zu dosieren. Manche Hersteller bieten Schütthaar ebenso als Spray an, was oft als Haaransatz-Spray bezeichnet wird. Dieses ist hauptsächlich dazu gedacht, die Ansätze bei gefärbten Haaren zu kaschieren. Es lässt sich jedoch ebenso zur Kaschierung von Haarausfall nutzen. Vor der Anwendung von Streuhaar solltest du dir die Haare waschen und diese gut trocknen. Dann bringst du das Schütthaar auf deinem Kopf auf. Du schüttest oder sprühst die Fasern gezielt auf alle lichten Stellen - optisch entsteht durch das Streuhaar der Eindruck von vollem Haar.

Mann benutzt Schütthaar bei lichtem Haar

Mann benutzt Schütthaar bei lichtem Haar

Schütthaar lässt sich schnell und einfach anwenden.

Die Fasern bleiben aufgrund von statischen Kräften an deinem Haar und auf der Haut haften. Um das Streuhaar beim Sport und vor Wind zu schützen, musst du in der Regel noch ein zusätzliches Fixierspray anwenden. Dadurch halten die Fasern besser, ein sicherer Schutz ist jedoch nicht garantiert. Insbesondere beim Sport kann es zu einem leichten Verlaufen kommen, was unschön auffällt.

Für wen ist Schütthaar geeignet?

Schütthaar gibt es für blondes, braunes oder schwarzes Haar und viele weitere Nuancen, sodass du das zu deiner Haarfarbe passende Produkt finden kannst. Schütthaar ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet.

Ob die Methode etwas für dich ist, musst du selbst herausfinden: Viele Anwender sind mit dem Ergebnis zufrieden, andere berichten jedoch davon, dass ihnen die Nachverdichtung mit Schütthaar zu künstlich aussieht. In jedem Fall ist Schütthaar nicht dazu geeignet, um völlig kahle Stellen ohne Eigenhaar auf dem Kopf zu kaschieren. Die Fasern finden auf der Kopfhaut allein nicht genug Halt - Streuhaar kann dir bei kreisrundem Haarausfall und einer Glatze also leider nicht helfen.

Streuhaar ist gesundheitlich unbedenklich. Für Vegetarier und Veganer ist Keratin-basiertes Schütthaar jedoch nicht geeignet. Und auch Allergiker und Personen mit sehr sensibler Haut sollten bei Schütthaar aus Keratin vorsichtig sein. Es kann unter Umständen allergische Reaktionen auslösen. Zudem kann es aggressive Farbstoffe enthalten, die zu Hautreizungen beitragen. Die schonende Alternative ist Schütthaar aus Baumwolle. Bei sehr trockener Haut kann Schütthaar die Trockenheit allerdings zusätzlich begünstigen.

Wie lange hält Schütthaar?

Schütthaar ist grundsätzlich wasserlöslich. Das bedeutet, dass die Anwendung nach deiner nächsten Haarwäsche - oder einem starken Regen - wieder ausgewaschen wird. Um den Look von vollem Haar zu genießen, musst du das Schütthaar beständig neu aufbringen. Es ist also eine einfache und schnelle, aber keine langlebige Lösung für dich. Zudem geht die Anwendung langfristig ins Geld: Du musst regelmäßig Streuhaar-Nachfüllpacks zu Preisen von etwa 15 bis 30 Euro nachkaufen.

Mikrohaarpigmentierung - die weitergedachte Alternative zu Schütthaar

Du hast schon deine Erfahrungen mit Schütthaar gemacht? Du findest den Effekt gut, dich nervt aber die ständige Anwendung? Dann ist die Haarpigmentierung eine perfekte Alternative! Sie ist eine sehr wirksame und langlebige Basis-Lösung, um lichte Stellen auf dem Kopf zu kaschieren - auch beim Sport sowie Wind und Wetter. Die Haarpigmentierung ist für eine Haarverdichtung oder zur Imitation einer kurzgetrimmten Frisur geeignet. Dank der Methode genießt du langfristig den Look von vollem Haar und erlangst dein Wohlbefinden und Selbstbewusstsein zurück. Du kannst die Methode sogar mit Schütthaar kombinieren, wenn du beispielsweise für einen Geburtstag oder eine andere Veranstaltung einen besonders dichten und dunklen Look für deine Haare wünschst.

Gerne informieren wir dich über unsere innovative Behandlung. Schicke uns dazu einfach Fotos von den zu behandelnden Stellen und wir beraten dich ausführlich und ganz individuell. Das Team von Modern Hair Loss Solution® freut sich auf dich!

Wir helfen dir gerne weiter:

Sende uns jetzt deine Fotos zu!
Erlaube Push-Nachrichten um die nächste Live Session nicht zu verpassen.